Aktuelles

Maria Walcher beim Heurigen Maly

Am letztem Montag im September begegneten einander Mag. Maria Walcher und Tommy Hojsa anlässlich der vierten Ausgabe der Konzertreihe VWPM Portraitabend des Vereins für Wiener Popularmusik.

Maria Walcher gilt als Ikone der Wiener Volksmusik. Sie ist Volksmusikforscherin und Kulturmanagerin, war Generalsekretärin des Wiener Volksliedwerkes und ist Expertin und Mitglied der Österreichischen UNESCO Kommission für das Immaterielle Kulturerbe.

Tommy und Maria kennen einander schon sehr lange. Erzählt wurden Anekdoten, die anschließend mit passender Musik veredelt wurden. Maria Walcher und Tommy Hojsa thematisierten aber auch historische Begebenheiten und wissenschaftliche Erkenntnisse aus gemeinsamen Forschungsreisen. Es zeigte sich, dass ein Konzertabend nicht annähernd ausreichend ist, um die vielen Geschichten zu erzählen, die das Publikum von Maria Walcher zum Thema Wienerlied und zur Volksmusik gerne noch gehört hätte.

Maria Walcher zeigte sich begeistert über die Impulse fürs Wienerlied, die aus Grinzing rund um Tommy Hojsa und und Engelbert Mach ausgehen. Sie bezeichnete den Abend als „Heimkommen“. Maria Walcher wurde im Verlauf der gelungene Veranstaltung zum Ehrenmitglied im Verein für Wiener Popularmusik ernannt. Wir bedanken uns vielmals bei Maria Walcher für den Abend bei uns.

Die Gigerln beim Heurigen Maly

Vergangenen Dienstag spielten die Gigerln beim Heurigen Maly groß auf. Richard Reinberger an der Kontragitarre und Franz Zachhalmel mit seiner Harmonika.
Ein Gigerl ist wienerisch und bezeichnet einen eitlen und auf schicke Kleidung wert legenden Mann. Außerdem gibt es eine Operette mit dem Namen „Die Gigerln von Wien“  von Alexander Steinbrecher. Kein Wunder also, dass die beiden fesch daher kamen.
Bei guter Stimmung wurde das ganze Genre bedient und bekannte und weniger bekannte Lieder gespielt und gesungen. Zwischendurch gab es auch mal Ausflüge in den Austropop und Lieder von Danzer, Ambros und Co. wurden interpretiert.
Das Publikum war begeistert vom abwechslungsreichen Programm und vom gewaltigen Repertoire der beiden Künstler.

Sanatorium Grinzing „ordiniert“ beim Heurigen Maly

Gestern abend „ordinierte“ das Duo Dr. Engelbert Mach und Martin Fostel im Sanatorium Grinzing beim Heurigen Maly. Es war ein lauer schöner Spätsommerabend und der Gastgarten war gut gefüllt als die Sprechstunde/das Konzert begann.
Im Sanatorium Grinzing wurden all jene Patienten gut behandelt, deren Glück von einer täglichen Dosis wunderbarer Wienermusik abhängt. Das Duo servierte instrumentale Märsche, Tänze und Walzer ebenso heilsam, wie auch viele der schönsten, zum Teil mehrstimmig gesungene, Wienerlieder. Die Gäste im Sanatorium Grinzing wurden kuriert/verwöht mit den schönsten Klängen, die das Wienerlied zu bieten hat.

Trio Heger, Mach, Fostel beim Heurigen Maly

Bei perfektem Wetter fanden sich am 27.8. die Liebhaber und Liebhaberinnen feiner zweistimmiger Wienerlieder im Gastgarten beim Heurigen Maly ein um dem Konzert des Trios Gerhard Heger, Engelbert Mach und Martin Fostel zu lauschen. Es war wieder wunderbar. Unter den vielen Gästen fanden sich auch Musiker-Kollegen Karl Zacek und Günter Haberl, die zusammen mit dem Trio Heger auf der Bühne Lieder, Tänze und Märsche interpretierten.
Der laue Abend und die schöne Musik wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Der nächste Auftritt des Trios ist wieder am letzen Donnerstag des Monats September, das ist der 24.9. beim Heurigen Maly geplant. Wir bitten um rechtzeitige Reservierung unter office@heurigermaly.at oder per Telefon unter 01/3201384.

Andrea Eckert beim Heurigen Maly

Am letzen Montag des Monats war die bekannte Schauspielerin und Festspiel Direktorin Andrea Eckert bei Tommy Hojsa zu einem musikalischen Portraitabend zu Gast beim Heurigen Maly. Der Gastraum war mit Abstand gut gefüllt. Die Gäste waren neugierig und wollten sich davon überzeugen, dass Andrea Eckert auch als Sängerin eine gute Figur macht. Zusammen mit Tommy Hojsa am Klavier wurden verschiedene Genres der Wiener Popularmusik gestreift und die schönsten Lieder der berühmten Komponisten Hermann Leopoldi, Kurt Weill, Georg Kreisler etc. dargeboten. Zwischen den Liedern unterhielten sich die beiden Künstler auf der Bühne über die Person Andrea Eckert, ihre Leidenschaften, ihre Motive und ihren künstlerischen Werdegang aber auch über das Leben und Leid der Komponisten, die mehrheitlich während der Naziherrschaft verfolgt wurden und aus Österreich fliehen mussten. Es entwickelte sich ein sehr persönliches Gespräch, das gleichsam durch den ganzen Abend führte. Danke an Andrea Eckert und Tommy Hojsa für den gelungenen Abend.
Der nächste Portraitabend wird am letzten Montag im September (28.9.2020) wieder beim Heurigen Maly stattfinden. Wer diesmal der Stargast sein wird werden wir demnächst auf dieser Seite bekanntgeben. Bitte um rechtzeitige Reservierung unter office@heurigermaly.at oder 01/3201384.

Eisknödel vom Eispeter beim Maly

Über die Sommermonate gibt es köstliche Eisknödel beim Heurigen Maly. Ein richtiger Leckerbissen als Dessert nach jedem Essen. Die Knödel werden beim Eispeter in Baden handgemacht und verwöhnen unsere Gaumen in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen – Marille, Himbeere-Mohn und Nougat sprich Amadeus.

Logo Eispeter
Logo Eispeter Baden

Wir empfehlen alle drei Sorten zu probieren.